Ein erfülltes Berufsleben entsteht, wenn Talent und Leidenschaft auf die passende Aufgabe treffen

Rollenvorbilder wie Paul McCartney und Roger Federer zeigen uns, wie wir uns beruflich entwickeln können, wenn wir für unser Talent und unsere Leidenschaft die passende Aufgabe finden.
Ganz sicher haben wir durch unsere Lebensgeschichte ein einzigartiges Talent und eine Leidenschaft entwickelt. Bei den meisten von uns ist dieses aber hinter einem blinden Fleck verborgen. Wir brauchen einen anderen Menschen, einen Mentor, der unser Potenzial entdeckt und sichtbar macht.

Unser Kerntalent ist untrennbar mit einer Leidenschaft verbunden

Was uns als Kind am meisten zu schaffen machte, hat in uns das Kerntalent, unser stärkstes Talent, geformt. Viele Jahre, manchmal unsere ganze Kindheit lang, haben wir uns auf dieses Problem fokussiert und so eine einzigartige Lösungskompetenz entwickelt. Aus der eigenen Betroffenheit heraus sehnen wir uns nach einer Lösung für uns selbst und für andere. Das formt unsere Leidenschaft. So ist aus dem, was uns am meisten getroffen hat unser Kerntalent und die damit verbundene Leidenschaft entstanden.

Mehr erfahren

Die Angebote

Alle Angebote können wir komplett über Videokonferenz und Telefon umsetzen. Die Angebote können Sie als Einzelne(r) oder in einer Gruppe von 4-6 Teilnehmer buchen.

Wie Sie Ihren Beruf zur Berufung machen
Mehr erfahren
Wie Sie mit dem Kerntalent Ihre Position am Arbeitsplatz stärken
Mehr erfahren
Wie Sie ein berufliches Anliegen klären
Mehr erfahren
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“, 29./30.4.2017
Interview: Ursula Kals

Talent hat viel mit Trauma zu tun
Interview mit Talent-Coach sichert der FAZ die Spitze in den Blendle-Charts
Worin bin ich am besten? Diese Frage überfordert viele Menschen. Sie haben keinen Blick dafür, wo sie Außerordentliches leisten und den roten Faden finden. Antworten liegen in der Kindheit, sagt der Talent-Coach.
Mehr erfahren

„Der Bund“, 16. Januar 2016 /
„Neue Zürcher Zeitung“, 9. März 2016
Mathias Morgenthaler im Gespräch mit Klaus Siefert

«Unser Kerntalent ist untrennbar mit einer Verletzung verbunden»
Warum kennen viele Menschen ihr grösstes Talent nicht oder fühlen sich dort unzulänglich, wo sie Ausserordentliches leisten?
Mehr erfahren

Beispiele wie Menschen ihr Kerntalent in unterschiedlichen Aufgaben leben

… als eine gesellschaftsverändernde Aufgabe
… als zweites Standbein neben einer Festanstellung
… als Vorstandsvorsitzende
… als Kombination von selbständig und angestellt sein

Mehr erfahren

Wie jungen Menschen der erste Schritt ins Berufsleben leichter fällt.

Eigentlich könnte der Einstieg ins Berufsleben viel leichter sein. Denn junge Menschen haben bereits mit 20 Jahren ihr wertvollstes berufliches Potenzial entwickelt. Was wäre möglich, wenn es gelingt diesen Potenzial nutzbar zu machen – für die jungen Menschen, die Eltern, die Ausbildung und die Wirtschaft. Helfen Sie jungen Menschen ihr einzigartiges Potenzial zu entdecken!

Gruppen-Mentoren-Programm – Ideengeber Prof. Dr. Gerald Hüther. Eine Kooperation mit der Akademie für Potenzialentfaltung

Mehr erfahren

Wichtige Erkenntnisse und Ergebnisse aus dem Gruppen-Mentoren-Programm 2019

Mehr erfahren

 

Klaus Siefert – Mentor für berufliche Veränderung

Über 20 Jahre habe ich Lebensgeschichten ergründet, in persönlichen Gesprächen und Biografien bekannter Menschen. Immer deutlicher zeigten sich die Muster wie das Leben, zuverlässig und unbemerkt, unsere Talente entwickelt. Wie es durch schwierige Erfahrungen eine einzigartige Kompetenz in uns anlegt, die wir beruflich nutzen können. Was wird möglich, wenn wir dieses Potenzial leben – für den Einzelnen, unsere Ausbildungsstätten, die Wirtschaft, für unsere Gesellschaft?

Mehr erfahren

 

Kontakt

Klaus Siefert
Tellstraße 23
CH-4600 Olten
Schweiz


Regelmäßige Termine in Heidelberg und Hamburg

Telefon Schweiz:
0041 – 22 – 55 77 322
079 – 626 77 67

E-Mail: post@siefert-talente.de