Klaus Siefert

Jeder Mensch hat es verdient mit seinem Kerntalent und Potenzial gesehen zu sein. Dann hat er eine Chance seinen Platz in der Arbeitswelt zu finden.

Mein Kerntalent gibt mir einen guten Platz in der Arbeitswelt

Über 20 Jahre wirkt mein Kerntalent vor allem in Gesprächen mit anderen, die auf der Suche nach ihren Talenten sind. Es hat mir geholfen zu ergründen, wie Talente entstehen, was sie vermögen und wie man damit einen guten Platz findet. Ich habe die 6 Kerntalente entdeckt, Hauptmuster wie Menschen ihre Aufgaben lösen. Im Laufe der vielen Jahre hat sich mein Kerntalent zu einem wertvollen Gut entwickelt und mir einen guten Platz in der Arbeitswelt ermöglicht.

„Schlimmstenfalls wirst du Müllmann“

In der Schule war mein Kerntalent nicht gefragt. Deshalb hatte ich oft das Gefühl nichts richtig gut zu können. Als ich durch die Aufnahmeprüfung zum Gymnasium fiel, wollte mich meine Mutter trösten: „Schlimmstenfalls wirst du Müllmann“. Ich beschloss mich anzustrengen und zu funktionieren, um vielleicht doch noch einen guten Beruf zu finden. Mein Kerntalent blieb ungesehen und wurde für mich zu einem blinder Fleck.

Eine Mentorin hilft meinen blinden Fleck aufzulösen

Eine Mentorin ermöglichte mir Projekte bei der Umsetzung zu begleiten. Immer häufiger fiel mir auf wie jede und jeder nur ein Hauptlösungsmuster zu haben schien, wie sie oder er seine Aufgaben löste. Als sich zeigte, dass niemand auch nur die leiseste Ahnung von seinem wichtigsten Lösungswerkzeug hatte, war für mich klar geworden: Dieses Phänomen werde ich ergründen und nutzbar machen. Mein Kerntalent und meine Leidenschaft waren auf die passende Aufgabe getroffen.

Meine Lebensgeschichte hat mir bewusst gemacht wie wichtig es ist, dass Menschen in ihren einzigartigen Talenten gesehen werden, damit sie ihren Platz in der Arbeitswelt finden.

Meine beruflichen Stationen

  • 1981 Wirtschaftsabitur
  • 1982–86 Bankkaufmann
  • 1986–90 Studium der Betriebswirtschaftslehre (FH)
  • 1993 Interims-Geschäftsführung
  • 1994–97 Coaching von ProjektleiterInnen
  • 1999 Entdeckung des Kerntalents und Entwicklung meiner eigenen Methode

Weiterbildung

  • 3-jährige Ausbildung in Projekt-Coaching – Wrede, Düsseldorf
    Ziel: Den Kunden befähigen, ein messbares Ziel zum gewünschten Termin zu erreichen
  • Systemisches Familienstellen – Annette Eunike Erbe, Heidelberg
    Ziel: Hindernisse für den persönlichen Erfolg aus der eigenen Herkunftsfamilie sichtbar machen und lösen
  • Ausbildung in Hypnose – Alexander Hartmann, Esslingen
    Ziel: Die innere Verbindung zum Kerntalent stärke